Fahrzeuge

LF 8 42/1

Löschgruppenfahrzeug LF8 42/1

lf

 

Hersteller Daimler- Benz
Baujahr 1981
Besatzung 1+8
Höchstgeschwindigkeit 82 km/h
Hubraum 3758 cm³
Leistung 63 kw
Pumpenleistung Frontpumpe 800 liter/minute bei 8 bar
Pumpenleistung Tragkraftspritze 800 liter/minute bei 8 bar
Im Dienst vom: 3.12.1981
Im Dienst bis zum 1.4.2011
Zusätzlich: Geräte für technische Hilfeleistung (Spreizer/Schere)

ehemaliger Kommandowagen 10/1

bmw

Kommandowagen

Hersteller : BMW

Baujahr : 1991

Besatzung: 1+4

Höchstgeschwindigkeit: 190 km/h

Hubraum: 2000 cm³

Leistung : 110 kw

Im Dienst vom : 01.01.2001

bis: 03 /2008

Zusätzlich: Kohlensäurefeuerlöscher, Kartenmaterial für Objekte und Ortschaften, Funkgerät FuG 10, Gerätschaft zur Straßenabsicherung

ehemaliges TLF 23/1

 

fw_steinh_23-1a_d

 

 

 

Florian Steinhöring 23/01 (a.D.)

Beschreibung:

Tanklöschfahrzeug TLF 32/50-5 der freiwilligen Feuerwehr Steinhöring

Fahrgestell: Mercedes-Benz LAK 1920 ("Schwerer Kurzhauber")
Aufbau: Metz
Baujahr: 1967

Sondersignalanlage: 2 Drehspiegelkennleuchten Bosch RKLE 130

Pumpenleistung: 3.200 l/min bei 8 bar

Löschmittel: Wasser: 5.000 l Schaummittel: 500 l

Beladung/ Ausstattung: Schaum-/ Wasserwerfer auf dem Fahrzeugdach

Laufbahn:

1967 - 1987: Werkfeuerwehr OMV

1987 - 1996: Feuerwehr Steinhörnig

seit 1996: In Privatbesitz als Wohnmobil

Das Fahrzeug kam 1987 von der OMV Werkfeuerwehr . Es war nötig, da die Wehr für einen nationalen Ölreservebehälter zuständig ist.
Nach seiner Außerdienststellung wurde es an Privat verkauft und zu einem Wohnmobil umgebaut.

Fahrzeug-Betreiber:

Feuerwehr Steinhöring

Fahrgestell-Hersteller:

Mercedes-Benz

Auf-/ Ausbauhersteller:

Metz

Baujahr/Erstzulassung:

1967

Indienststellung:

1987

Außerdienststellung:

1996

Kennzeichen:

EBE-2164

Bildurheber:

Helmut Kunert

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Horch 750 B

horch

horchplakat

horchdaten